Juliane Santa

Juliane Santa Juliane Santa ist Gesangslehrerin und leitet seit Anfang 2017 den Konzertchor der Stadt Mannheim.

 

Juliane Santa stammt aus einer Kieler Musikerfamilie und hat schon als Kind Klavier- und Violinunterricht bei ihren Eltern bekommen. An der Musikhochschule Lübeck war sie Jungstudentin im Fach Klavier bei Barbara Martini.

 

Bis 2010 studierte sie am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück mit Abschluss Diplom für Vokalpädagogik bei Sigrid Heidemann und Klavier bei Professor Peter Florian. Eine Erweiterung ihrer Ausbildung erfolgte mit dem Zusatzfach Chorleitung bei Martin Tigges und der Praxis der Kinderstimmbildung, Methodik und Didaktik des Gesangsunterrichts bei Professor Andreas Mohr.

 

Sie vertiefte ihre musikalische Ausbildung in Meisterkursen sowohl im Fach Gesang bei Professor Eva Marton, Professor Maria Temesi (Ungarn) und Professor Margreet Honig als auch im Fach Klavier bei Professor Jenö Jandó (Ungarn/Österreich).

 

Von 2010 bis 2013 studierte sie darüber hinaus Opern- und Konzertgesang an der Musikhochschule Detmold; zuerst in der Klasse von Professor Heiner Eckels und später in der Klasse von Professor Lars Woldt. Ihre künstlerische Reifeprüfung absolvierte sie mit der Opernpartie der Serpina aus „La Serva Padrona“ von G.B. Pergolesi.

 

Seit Mai 2016 wird ihre musikalische und gesangstechnische Entwicklung von Lionel Fawcett betreut.

 

Seit September 2015 leitet Juliane Santa außerdem den Kinder- und Jugendchor der Städtischen Musikschule Mannheim.